Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Kategorie

  • Individuum
  • Durchführung

Die richtige Flughöhe

Bertrand Piccard, ca. 315 Seiten, Piper (2015)

Der Schweizer Forscher und Facharzt für Psychiatrie, Bertrand Piccard, nutzt seine Extremerfahrungen aus der ersten Weltumrundung mit einem Ballon 1999 und der ersten Weltumrundung mit einem Solarflugzeug ab 2015 als konkretes Beispiel aber auch als Metapher für unterschiedlichste Lebensbereiche. Besonders die Idee, dass wir im Leben nicht alles beeinflussen können, aber immer wieder herausfinden müssen, wie wir trotzdem auf der richtigen Flugbahn vorankommen und dass dazu auch das Abwerfen von Ballast, der sich im Laufe des Lebens ansammelt, gehört wird vielfach lebensnah illustriert. 

Piccards Aussagen animieren zum Reflektieren über die eigenen Ziele, Werte, Ängste und Hindernisse. Er leitet zur Frage hin, in welchem Maße erlebte Begrenzungen häufig selbst gemacht sind. Inwieweit sind Ängste, Erfahrungen aus der Vergangenheit oder Erwartungen an die Zukunft hilfreich für unser Handeln im Moment oder Ballast, dessen Abwurf uns neue Optionen ermöglicht? Interpretieren wir Gegenargumente als Blockaden oder als Aufforderung gemeinsam zu noch besseren gedanklichen Positionen zu kommen? 

Piccard teilt zahlreiche konkrete Beispiele wie sich auf etwas einzulassen und die Welt aus ungewohnter und fremder Perspektive zu sehen seine zunächst als unmöglich erscheinende Vision, die Welt im Heißluftballon zu umrunden, erfolgreich werden lies. Darüber hinaus gibt
er Rat, wie Fatalismus und Stress zu vermeiden sind.

Der Autor fordert – ähnlich wie Tripl3Leader – Ökonomie, Ökologie und Humanität zusammenzuführen. Er liefert eine sehr ermutigende Lektüre für ehrgeizige Projekte, gerade, wenn diese anfänglich noch keine Unterstützung finden.

Tripl3Leader empfiehlt das Buch für alle Führungskräfte, die sich über erlebte Begrenzungen hinaus erheben wollen, die wissen, dass der Schlüssel zum Erfolg bei ihnen selbst liegt und nach Anregungen suchen für ein mutiges berufliches und privates Leben – auf der richtigen Flughöhe und mit möglichst wenig störendem Ballast.

Zurück

Copyright © 2016 Tripl3Leader GmbH Alle Rechte vorbehalten