Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Kategorie

  • Unternehmen
  • Durchführung
  • Sozial

Wert und Werte: Ethik für Manager - Ein Leitfaden für die Praxis

Ulrich Hemel, Hanser Verlag, 331 S, 2007

Vertrauen, Integrität und Fairness sind Selbstverständlichkeiten in Unternehmen – genau deshalb der Sturm der Entrüstung so groß, wenn diese Werte mit Füßen getreten wurden, sagt Prof. Dr. Oetinger im Geleitwort und betont, dass der Ursprung nicht in der Handlung, sondern in der Haltung der agierenden Menschen liegt. Souverän handeln kann nur jemand mit einem internen Maßstab. Damit wird die Frage nach dem Warum wir etwas tun zentral.

Hemel bringt die ethische Reflexion sofort am Beginn seines Buches in die (Führungs-)Praxis. Er spricht aus Erfahrung, wenn er die Ambivalenz einer jeden unternehmerischen Entscheidung auf dem Zeitstrahl anspricht oder Ethik als die Kunst der Balance in der Führungsarbeit. Handlungsspielräume und Verantwortung, Korruption, Lobbyarbeit, Professionalisierung der Führung, legales vs. legitimes Handeln, Praxistauglichkeit der Ethik, die Frage nach der Umsetzung gemeinsamer Werte, der Kommunikationsstil und Konfliktmanagement sind Themen, die der Autor anregend darlegt.

Es ist ein seltenes Angebot, wenn ein erfolgreich ausgewiesener, mehrfacher Vorstandsvorsitzender bekannter Unternehmen seine praktische Erfahrung auf dem Hintergrund des Studiums der katholischen Theologie, der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und der Philosophie reflektiert anbietet. Zumal sich dieser Autor auch noch als Unternehmensberater die externe Perspektive ebenso erarbeitet hat, wie die des Vorstandsvorsitzenden eines Forschungsinstitutes für Philosophie und auch die des Professors an mehreren Universitäten. Diese Perspektivenvielfalt hilft dem Leser zum Kern der führungsethischen Fragen durchzudringen, bezw. zu deren Dilemma, wo dann das eigene Denken angeregt und die Brücke in die eigene Führungspraxis geschlagen wird. Der Autor zeigt auf, dass Ethik nach Vernunftsgründen für das Handeln sucht, also die fundamentale Frage nach dem warum wir etwas tun und damit gerade für Unternehmen eine wichtige Funktion der Sinnorientierung und Produktivitätsentwicklung übernimmt. Auch an den Anspruch an die Unternehmensleitung im Grundgesetz, Artikel 14,2 ‚Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen‘ wird erinnert. Das Ziel könnte sein: Unternehmen als Gemeinschaftsleistung auf der Basis gelebter Werte, mit hohem Wertbeitrag für die Gesellschaft und attraktiv für neue Talente.

Prof. Dr. Hemel ist seit Juni 2018 der Direktor des Weltethos-Institutes in Tübingen und setzt damit die Arbeit von Prof. Hans Küng (Weltethos, globale Werte) und Prof. Claus Dierksmeier (Qualitative Freiheit – weltbürgerliche Verantwortung) fort.

Zurück

Copyright © 2016 Tripl3Leader GmbH Alle Rechte vorbehalten